Ausstellungsprogramm vom 8. bis 12. März 2017

Bungee

Wer schon immer mal wilde Sprünge und Purzelbäume in der Luft machen wollte, hier könnt Ihr Euch richtig austoben

Quadbahn

(ab 6 Jahren)
Das wird der Knüller:,Auf einer Quadbahn kann jeder Rennfahrer seine Runden auf einem echten Quad drehen: das werden Euch Eure Freunde nicht glauben!

Die Messe tanzt – Sonntag, 5. März 2017

Wenn Ihr schon immer mal tanzen wolltet: Hier dürft Ihr auf der Bühne mittanzen und zeigen, wie beweglich Ihr seid! Auch Mama und Papa dürfen mitmachen.

Expedition N vom 8.-12. März

Eine interaktive Ausstellung im Erdgeschoss des Expeditionsmobils Mobils führt Besucherinnen und Besucher auf eine Expedition in die Welt der Energie. In der Ausstellung laden über 20 selbst bedienbare Exponate und Multimedia-Terminals zum selbstständigen Ausprobieren und Lernen ein. Im Grundlagenbereich der Ausstellung erfährt man alles über die physikalischen Grundlagen der Gewinnung, Speicherung und Nutzung von Energie.

Sonderschau Modelleisenbahnen

Zu sehen ist die 18 Meter lange Anlage der Jugendgruppe des Modelleisenbahnclubs Rottenburg e.V. und private Ausstellungsstücke von Wolfgang Martin, Mitglied des Modelleisenbahnclubs Filderstadt e.V. Martins Modell zeigt unter anderem die ehemalige Oberpostdirektion Tübingen im Zeitraum von 1968 bis 1974 im Maßstab 1:87.

Sonderspielfläche Spielwaren Dauth

Auf der fdf in Halle 8/9, Stand 805 erwartet die ganze Familie ein breit gefächertes Angebot an Spiel- und Bastelmöglichkeiten. Mit den RC-Drohnen geht es in die Luft und mit etwas Glück gibt es beim TOP-Model Malwettbewerb tolle Preise zu gewinnen. Die über drei Meter lange BRIO-Holzeisenbahn lässt nicht nur Kinderaugen leuchten: Sie schafft ein Paradies für junge Lokomotivführer. Für all diejenigen, die vom Spielen und kreativem Austesten nicht genug bekommen, gibt es viel der Angebote direkt am Stand zu kaufen. Taucht ein in die Erlebniswelt von Spielwaren Dauth, dem Traditionsgeschäft aus der Hafengasse in Tübingen!

Messekindergarten

Alle kleinen Besucher dürfen an den beiden Wochenenden nach Herzenslust im Messe-Kindergarten spielen, basteln und toben.

Kreisverband der Kleintierzüchter Tübingen/Horb

Hier gibt es wieder viele Informationen und natürlich Tiere zu sehen. Damit die Bevölkerung zum aktuellen Thema Vogelgrippe auch mal von nicht behördlicher Seite entsprechend informiert wird – und dass die Industriebetriebe und die Hobbyzüchter nicht unter denselben Aspekten gesehen werden dürfen – dafür wollen sich die Kleintierzüchter auf der diesjährigen fdf einsetzen. Es würde die Kleintierzüchter freuen, zahlreiche Besucher auf Ihrem Messestand begrüßen zu dürfen um miteinander über das schöne Hobby „Kleintierzucht“, aber selbstverständlich auch die Thematik Vogelgrippe zu diskutieren.