fdf – für die familie

Die neuesten Trends – Ideen für den Alltag

11.00 Uhr     Eröffnung der Messe durch Herrn Oberbürgermeister Boris Palmer Musikalische Umrahmung: Musikverein Bühl unter der Leitung von Harald Ruf (Halle1)

13.00 Uhr      Vortrag: Das Energielabor Tübingen. Ergebnisse der Bürgerbefragung und erste Projektvorschläge. Referent: Prof. Dr. Volker Hochschild, Universität Tübingen (Halle 16)

14.00 Uhr      Vortrag: Fördergelder für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Referent: Klaus Lambrecht, ECONSULT Lambrecht Jungmann Partner, Rottenburg/Stuttgart (Halle 16)

14.00 Uhr      Bühne frei für die Volkshochschule Rottenburg und das Tanzatelier Buratino Tübingen: Verschiedene Gruppen zeigen ein buntes Programm aus Show-, Bauch- und Kindertanz. Mit dabei ist auch der Internationale Chor der VHS Rottenburg (Halle 1)

15.00 Uhr      Vortrag: Zukunft der Photovoltaik / Lösungen zur Eigenversorgung. Referent: Heinz Geckler Elektrotechnik (Halle16)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

16.00 Uhr      Vortrag: Immobilie geerbt! Segen oder Fluch? Mit Sicherheit: Altes Gemäuer wird Ihr geldwertes Schmuckstück. Referent: Thomas Schenk, Öko-Coach, TOMS GmbH (Halle 16)

ganztägig     Das Sanierung(s)Mobil – der mobile Pavillon zur energetischen Gebäudesanierung. Auf 60 m² informiert das Sanierungsmobil zu den Themen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Warmwasser, solare Wärmegewinnung,  Lüftung, Solarstrom, Speicherung und vieles mehr. Qualifizierte Energieberater der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen betreuen inhaltlich das Sanierungsmobil und stehen für Fragen zur Verfügung (Freigelände)

ganztägig     Infostand der Kreissparkasse Tübingen zum Thema Fördergelder bei Baumaßnahmen mit Frau Carolin Schneider (Freigelände beim Sanierungsmobil)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. und die Künstlervereinigung Gruppe 91(Halle 17)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz

(ab 12 Uhr)   Kreis Tübingen: Spannende Experimente rund um das Thema Energie und Klima für interessierte Kinder. Die Experimente finden stündlich von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt (Halle 16)

12.00 Uhr       Vortrag: Transparenter Mehrgeschosswohnungsbau. Referenten: Thomas Krötz, Dipl. Ing. SolarArchitektur und Armin Junger, Dipl. Ing. (FH) büro für architektur (Halle 16)

13.00 Uhr     Da tanzt die Messe! Der Tübinger Tanzsport-Club TTC Rot-Gold präsentiert einen bunten Mix aus Show-Auftritten, lateinamerikanischen Tänzen und Mitmach-Workshops für alle. Als weiteres Highlight zeigen die Cheerleaders des SSC Tübingen ihr Können (Halle1)

13.00 Uhr      Vortrag: Wärmewende im Heizungskeller – das Erneuerbare Wärmegesetz. Referent: Daniel Bearzatto, Geschäftsführer der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen (Halle 16)

14.00 Uhr      Vortrag:  Das Haus ist dicht, aber bitte ohne Schimmel. Referent: Andreas Kimmerle, Gebäudeenergieberater (Halle 16)

15.00 Uhr      Vortrag: Stimmt oder stimmt nicht?! Die häufigsten Sanierungsmythen. Referentin: Bettina Zehetmair, Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen gGmbH (Halle16)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

16.00 Uhr      Vortrag: Altersgerechte Gartengestaltung. Referentin: Sarah Richter, Freie Landschaftsarchitektin, Studio diagonal Tübingen (Halle 16)

ganztägig:    Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Tanz-Turnier-Club Rot-Gold Tübingen und den Deutschen-Amateur-Radio-Club e. V. (Halle 17)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen: Stoffwindeln statt Einweg-Pampers? Frau Rebecca Gansel informiert über attraktive Stoffwindelsysteme (Halle 16)

ganztägig     Das Sanierung(s)Mobil – der mobile Pavillon zur energetischen Gebäudesanierung. Auf 60 m² informiert das Sanierungsmobil zu den Themen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Warmwasser, solare Wärmegewinnung,  Lüftung, Solarstrom, Speicherung und vieles mehr. Qualifizierte Energieberater der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen betreuen inhaltlich das Sanierungsmobil und stehen für Fragen zur Verfügung (Freigelände)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

ganztägig     Das Sanierung(s)Mobil– der mobile Pavillon zu energetischen Gebäudesanierung. Auf 60 m² informiert das Sanierungsmobil zu den Themen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Warmwasser, solare Wärmegewinnung,  Lüftung, Solarstrom, Speicherung und vieles mehr. Qualifizierte Energieberater der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen betreuen inhaltlich das Sanierungsmobil und stehen für Fragen zur Verfügung (Freigelände)

ganztägig     Der Verein BüroAktiv informiert über seine Arbeit. Das BüroAktiv ist ein Netzwerk für Vereine, Initiativen, Unternehmen sowie Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger (Halle 17)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

13.00 Uhr         Stimmung, Spaß und gute Laune auf der Schlagerparty, moderiert von Andi Hocewar. Viele Stars werden die Halle einheizen: Chris Andrews, Michelle Kissling, Andreas Schweighofer und Steffen Kohl (Halle 1)

14.00 Uhr         Vortrag: Schwimmende Häuser für Tübingen – die etwas andere Klimaverbesserung. Referent: Architekt Intlekofer, freier Architekt und Energieberater (Halle 16)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

15.00 Uhr      Vortrag: Vorher – Nachher – Show. Referent: Architekt Intlekofer, freier Architekt und Energieberater (Halle 16)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Kreisseniorenrat Tübingen e. V. von 10 bis 14 Uhr   (Halle 18)

13.00 Uhr      Musikparadies-unterwegs, präsentiert von Andi Hocewar:
Wieder geht es richtig rund mit vielen Stars hautnah: Mit Edward Simoni, dem Gaby Seitz Ensemble, dem Brock Terzett und Dorina Santers (Halle 1)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Unabhängige Patientenberatung e. V. und das Blaue Kreuz (Halle 17)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen: Apfelsaft von heimischen Streuobstwiesen vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Tübingen (Halle 16)

ganztägig     Expedition N: Das Forschungsmobil der Baden-Württemberg Stiftung zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt: Vormittags für Schüler mit Praktika und geführten Rundgängen, nachmittags für alle Besucher Tag der offenen Tür  (Freigelände)         

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Bahnhofsmission Tübingen (14 bis 18 Uhr)

ganztägig     Expedition N: Das Forschungsmobil der Baden-Württemberg Stiftung zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt: Vormittags für Schüler mit Praktika und geführten Rundgängen, nachmittags für alle Besucher Tag der offenen Tür  (Freigelände)         

14.00 Uhr      Vortrag: Energiekosten? Zahlen andere! Sei clever: Sorgenfrei bei kommenden Energiekosten-Steigerungen. Referent: Thomas Schenk, Öko-Coach, TOMS GmbH (Halle 16)

15.00 Uhr         Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

15.00 Uhr      Vortrag: Zukunft der Photovoltaik / Lösungen zur Eigenversorgung. Referent: Heinz Geckler, Geckler Elektrotechnik (Halle 16)

ganztägig:    Ideen-Markt: Hier gibt es kreative Besonderheiten rund um die Themen Mode, Schmuck, Accessoires, Kosmetik, Freizeit und viele andere schöne Dinge (Halle 1)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (Halle 17)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen: Beratung zu neuer LED Lichttechnik. Arbeitskreis Energie, Herr Hermann Jacobi (Halle 16)

12.00 Uhr      Vortrag: swt – Energiedach. Referent: Reiner Zinser, Dipl. Ing. Stadtwerke Tübingen (Halle 16)

13.00 Uhr      Vortrag: EWärmeG – Fluch oder Segen. Referent: Andreas Kimmerle, Gebäudeenergieberater (Halle 16)

14.00 Uhr      Vortrag: Die Sonne und hohe Fördersätze nutzen – Praxisbeispiele aus der Altbausanierung. Referent: Thomas Hartmann, Hartmann Energietechnik GmbH Oberndorf (Halle 16)

15.00 Uhr         Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

15.00 Uhr      Vortrag: Was steckt hinter Feinstaubalarm & Co. wirklich? Referenten: Julia Binder und Felix Schneider, Studenten der Forsthochschule Rottenburg (Halle 16)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig     BüroAktiv präsentiert Vereine und Initiativen: Oikocredit und Kneipp-Verein Tübingen e. V. (Halle 17)

ganztägig:    Ideen-Markt: Hier gibt es kreative Besonderheiten rund um die Themen Mode, Schmuck, Accessoires, Kosmetik, Freizeit und viele andere schöne Dinge (Halle 1)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen: Bastelaktion Solarspielzeug. Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen(Halle 16)

ganztägig     Expedition N: Das Forschungsmobil der Baden-Württemberg Stiftung zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt: Vormittags für Schüler mit Praktika und geführten Rundgängen, nachmittags für alle Besucher Tag der offenen Tür. (Freigelände)         

12.00 Uhr      Vortrag: Effiziente Gebäudesanierung an einen konkreten Objekt. Referent: Sibo Wicklein, Linzmeier Bauelemente GmbH, Projektmanager Vertrieb (Halle 16)

13.00 Uhr      Vortrag: Gesund sein! Nein danke? Exklusiv für Sie: Gesünder durch intelligentes Bauen und Sanieren. Referent: Thomas Schenk, Öko-Coach, TOMS GmbH (Halle 16)

14.00 Uhr      Vortrag: Schwimmende Häuser für Tübingen – die etwas andere Klimaverbesserung. Referent: Architekt Intlekofer, freier Architekt und Energieberater (Halle 16)

15.00 Uhr      Kostenlose Architektensprechstunde der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Halle 16, bis 17 Uhr)

15.00 Uhr      Vortrag: Welches Heizsystem passt in mein Haus? Referent: Andreas Kimmerle, Gebäudeenergieberater (Halle 16)

ganztägig     Kostenlose Erstberatungen am Stand der Agentur für Klimaschutz täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Halle 16)

ganztägig:    Ideen-Markt: Hier gibt es kreative Besonderheiten rund um die Themen Mode, Schmuck, Accessoires, Kosmetik, Freizeit und viele andere schöne Dinge (Halle 1)

ganztägig     Aktionsprogramm der Agentur für Klimaschutz Tübingen: „Der Kunstautomat“ – Gezeichnete Portraits in 5 Minuten zum Mitnehmen zum Preis von 5,- €. Karin Schliehe, „Zeichenfest“ Hochzeits- und Eventzeichnungen (Halle 16)

ganztägig     Der Verein BüroAktiv informiert über seine Arbeit. Das BüroAktiv ist ein Netzwerk für Vereine, Initiativen, Unternehmen sowie Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger (Halle 17)

ganztägig     Expedition N: Das Forschungsmobil der Baden-Württemberg Stiftung zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt: Vormittags für Schüler mit Praktika und geführten Rundgängen, nachmittags für alle Besucher Tag der offenen Tür. (Freigelände)

Täglich von 4. bis 12. März 2017:
Unter dem Dach der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen geht es hier um das Thema Energiesparen rund ums Haus. Am Stand der Agentur für Klimaschutz gibt es täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr kostenlose Energieberatungen. Ebenso bietet die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen, täglich von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine kostenlose Architektensprechstunde an. Daneben geben viele Berater von ganz unterschied-lichen Behörden und Institutionen in persönlichen Beratungsgesprächen viele Tipps. Zusätzlich gibt es täglich Vorträge von Experten mit wechselnden Themen. (Halle 16)

Täglich vom 4. bis 12. März 2017:
Hier gibt es wieder viele Informationen und natürlich Tiere zu sehen. Damit die Bevölkerung zum aktuellen Thema Vogelgrippe auch mal von nicht behördlicher Seite entsprechend informiert wird – und dass die Industriebetriebe und die Hobbyzüchter nicht unter denselben Aspekten gesehen werden dürfen – dafür wollen sich die Kleintierzüchter auf der diesjährigen fdf einsetzen. Es würde die Kleintierzüchter freuen, zahlreiche Besucher auf Ihrem Messestand begrüßen zu dürfen um miteinander über das schöne Hobby „Kleintierzucht“, aber selbstverständlich auch die Thematik Vogelgrippe zu diskutieren.(Halle 19)

Täglich von 4. bis 12. März 2017:
In Halle 8-9 erwartet die ganze Familie ein breit gefächertes Angebot an Spiel- und Bastelmöglichkeiten. Mit den RC-Drohnen geht es in die Luft und mit etwas Glück gibt es beim TOP-Model Malwettbewerb tolle Preise zu gewinnen. Die über drei Meter lange BRIO-Holzeisenbahn lässt nicht nur Kinderaugen leuchten. Sie schafft ein Paradies für junge Lokomotivführer. Für all diejenigen, die vom Spielen und kreativen Austesten nicht genug bekommen, gibt es viele der Angebote direkt am Stand zu kaufen. Taucht ein in die Erlebniswelt von Spielwaren Dauth, dem Traditionsgeschäft aus der Hafengasse in Tübingen.

Täglich von 4. bis 12. März 2017
Malen Sie Ihr eigenes Bild mit Ölfarben in der berühmten Nass-in-Nass-Technik® nach Bob Ross® (ab 14 Jahren). Die Bilder können im Anschluss fertig mitgenommen werden. Täglich um 11.00/13.00/15.00 Uhr (Halle 5)

Täglich von 4. bis 12. März 2017:
Ein unvergessliches Erlebnis für alle kleinen Rennfahrer ab 6 Jahren: Hier kann jeder auf speziellen Kinder-Quads seine Runden drehen (Freigelände)

Die Tage werden wieder länger – die ersten Frühlingsgefühle erwachen: dann kann die fdf nicht mehr weit sein. Vom 4. bis 12. März 2017 ist es soweit. 9 Tage lang bietet die überregionale Endverbrauchermesse eine Fülle von Produkten, Ideen und Informationen. Die fdf ist wieder die Plattform für Aussteller aus ganz unterschiedlichen Themenwelten in 18 Hallen.

Traditionell gehört das Thema Haushalt zu den Schwerpunkten der fdf. Vom kleinen Küchenhelfer bis zur Designerküche – hier werden innovative Trends gezeigt. Vieles wird vorgeführt und erklärt, oft dürfen die Produkte direkt vor Ort ausprobiert und getestet werden. In einer virtuellen Welt wird es immer mehr geschätzt, Produkte real zu erleben und von Experten beraten zu werden. Die neuesten Trends gibt es ebenso rund um die Bereiche Mode & Schmuck. Zahlreiche Aussteller sorgen mit den Themen Gesundheit + Wellness, Wohnen + Einrichten, Freizeit + Hobby für eine große Produktvielfalt auf der Messe.

Der zweite große Sektor umfasst die Bereiche Bauen, Renovieren + Sanieren sowie Haus + Energietechnik. Hier gibt es umfassende Lösungen für große und kleine Projekte in den eigenen vier Wänden. Handwerker und Experten geben dazu Tipps und zeigen vielfältige Möglichkeiten auf. Immer mehr Menschen wünschen sich mehr Sicherheit zu Hause. Dafür gibt es unterschiedliche Lösungen, die von verschiedenen Ausstellern auf der fdf vorgestellt und vorgeführt werden. In Halle 16 gibt es rund um die Themen energetisches Sanieren, Energiewende und Umweltschutz viel zu sehen und zu erfahren. Begleitet wird der Themenbereich dieser Halle an den ersten drei Tagen vom Sanierungsmobil, dem mobilen Pavillon zur energetischen Gebäudesanierung. Auf 60 m² gibt es Informationen zu den Themen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Warmwasser, solare Wärmegewinnung,  Lüftung, Solarstrom, Speicherung und vielem mehr. Qualifizierte Energieberater der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen betreuen inhaltlich das Sanierungsmobil und stehen für Fragen zur Verfügung. Strom als umweltfreundliche Antriebsquelle  im Automobil wird zunehmend im Alltagseinsatz attraktiv. Die Hersteller entwickeln immer mehr Fahrzeuge mit Reichweiten von mehreren Hundert Kilometern. Kostproben vom kleinen Flitzer bis zum 250 PS Sportwagen gibt es ebenfalls in Halle 16. Experten stehen mit ihrem Wissen bereit, außerdem gibt es dazu ein umfassendes Vortragsprogramm.

Darüber hinaus bietet die fdf wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Gleich am ersten Wochenende geht es mit viel Musik los:
Die Volkshochschule Rottenburg präsentiert am 4. März verschiedene Tanzgruppen und den Internationalen Frauenchor. Am Sonntag, 5. März, präsentiert der Tübinger Tanzsport-Club TTC Rot-Gold eine bunte Tanzshow, dieses Mal zusätzlich mit den Cheerleaders des SSC Tübingen. Als weiteres Highlight folgen dann die beiden Musiktage. Am Dienstag geht es los mit „Andy’s Schlagerparty“. Zu den Stargästen zählen Chris Andrews, die junge Künstlerin Michelle, Andreas Schweighofer und Steffen Kohl. Am Mittwoch folgt dann das „Musikparadies unterwegs“. Moderator Andy Hocewar hat wieder viele prominente Gäste an Bord wie Edward Simoni, der Magier der Panflöte, das Brock Terzett, die „älteste Boygroup aus dem Ländle“, sowie das Gaby Seitz Ensemble und die Sängerin Dorina Santers.

Selbstverständlich gibt es auch für die kleinen Besucher viel zu entdecken: Egal, ob riesige Modell-Eisenbahnen, das Spielparadies oder bei den Tieren des Kleintierzüchtervereins.

Vom 10. bis zum 12. März gibt es mit dem Ideen-Markt einen weiteren Höhepunkt auf der fdf. Anbieter von Mode, Schmuck, kreativen Accessoires, Kosmetik, Gesundheitsprodukten und Freizeit präsentieren viele interessante Neuigkeiten.

Auch kulinarisch gibt es auf der Messe wieder ein riesiges Angebot für jeden Geschmack.

Die fdf ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Die Besucherparkplätze sind kostenlos, für alle Sonderveranstaltungen wird wie immer kein Sondereintritt erhoben.