Presseinformation zur 46. Messe

fdf – für die familie vom 27.02.2020

Stellungnahme zum Coronavirus

Die Messe fdf startet am 29.02.2020. Aus aktuellem Anlass möchten wir daher zum Thema Coronavirus informieren.

Die Messe fdf ist keine internationale Fachmesse, sondern eine regionale Endverbrauchermesse. Daher hat sie auch keine Aussteller aus China oder dem asiatischen Raum. Stattdessen kommt ein großer Teil  aus der Region. Das Publikum ist ebenfalls nicht international, sondern kommt aus einem Umkreis von rund 50 Kilometern.

Die Messe sieht sich vielmehr als großes Kaufhaus oder Baumarkt mit vielen Handwerksbetrieben sowie Informationsständen von lokalen Institutionen. Die Zahl der Besucher verteilt sich zeitlich auf einen Zeitraum von 9 Tagen. Zusätzlich erstreckt sich das Publikumsaufkommen über den täglichen Messezeitraum von 10 Uhr bis 18 Uhr. Darüber hinaus verteilt sich das Publikum auf eine Gesamtfläche von über 15 000 Quadratmetern. Somit kommt es auch nicht zu einem starken Besucheraufkommen zu einem Zeitpunkt an einem Ort.

Nichtsdestotrotz wird die Messe gezielte Maßnahmen ergreifen: In den WCs stehen neben Seifenspendern auch Händedesinfektionsmittel bereit. Mit Hinweistafeln wird auf die richtige Händedesinfektion hingewiesen. Zusätzlich werden sämtliche Türgriffe täglich regelmäßig desinfiziert.

Auch in den vergangenen Jahren gab es immer wieder massive Grippewellen in den Zeiten, in denen die fdf wie viele andere Messen auch dennoch sehr erfolgreich stattfinden konnte. Daher wünschen wir allen Ausstellern auch dieses Jahr viel Erfolg und allen Besuchern einen interessanten, erlebnisreichen und informativen Messebesuch.